Tecklenburger Beiträge Bd. 3 - Coverbild
  1. Heimat – was ist das? von Helmut Naumann
  2. Ernst te Peerdt (Maler, Philosoph und Schriftstellter, Tecklenburg 1852 - Düsseldorf 1932) von Ulrike Middendorf
  3. Der Orgelbauer Joachim Wenthin (1778 - 1857) von Herbert Brügge
  4. Historische Nachricht über die Grafschaft Tecklenburg (um 1670) von Siegfried Rauer
  5. Des Tecklenburger Reformators Johann Pollius Vers-Predigt wider die Völlerei von Erich Weichel

Tecklenburger Beiträge Bd. 1 - Coverbild
  1. Die Tecklenburger Chronik des Wilhelm Strübbe für die Jahre 1945 und 1946, bearbeitet von Sigrid Harte und Brigitte Jahnke.
  2. Hans Jürgen Wegener, Die Tecklenburger Wälder und ihre Geschichte.
  3. Brigitte Jahnke, Der Tecklenburger Geschichtsschreiber Gerhard Arnold Rump. Mit einem Anhang: Auszüge aus dem ersten Kirchenbuch der evangelischen Kirchengemeinde Wersen.
  4. Johannes Pollius, Widmungsbrief und drei Epigramme an den Grafen Konrad von Tecklenburg. Herausgegeben, ins Deutsche übertragen und mit einem Nachwort versehen von Erich Weichel.

Rittersitze, Adelige Häuser, Familien und Vasallen Bd. 1 - Coverbild

Der erste Band "Rittersitze, adelige Häuser, Familien und Vasallen", erschienen 1988, gibt zunächst eine Übersicht des geschichtlichen Werdens vom 9. Jahrhundert bis zum Übergang an Preußen 1707 und die preußische Zeit bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts. Anschließend stellt F. E. Hunsche die regierenden Grafen von Tecklenburg seit dem 12. Jahrhundert, die Entstehung der Rittersitze, Ministerien in der Grafschaft, sowie die Tecklenburger Landstände seit der Reformation vor. Der Hauptteil beinhaltet eine fundierte Beschreibung der Rittergüter, adeligen Häuser, Familien und Vasallen der Restgrafschaft von 1707.

Rittersitze, Adelige Häuser, Familien und Vasallen Bd. 2 - Coverbild

Der zweite Band behandelt die ehemals zu Tecklenburg gehörende Obergrafschaft Lingen mit den Orten Brochterbeck, Ibbenbüren, Mettingen und Recke, sowie das ehemalige Amt Bevergern mit Burg und Geschlecht von Bevergern, Gravenhorst, Hörstel, Riesenbeck und der Surenburg. Auf adelige Höfe, Häuser, Familien und Tecklenburger Lehensträger wird in diesem Buch näher eingegangen. Im Anhang befindet sich ein Orts- und Namensregister, das sich auf beide Bände bezieht.

Bildband Tecklenburg - Coverbild

Dieser mehrsprachige Bildband (englisch, französisch, holländisch und deutsch) mit Texten von Brigitte Jahnke, Fotos von Gisela Lausberg und Franz Middendorf informiert über die Historie und führt mit seinen Bildern den Betrachter in das idyllische Tecklenburg samt seiner Ortsteile Ledde, Leeden und Brochterbeck.